reflections

Meinung zum Film

Meiner Meinung nach ist es ein sehr gut gelungener Film der sich um Alkohol, Drogen und um Sex dreht.

Der Film geht sehr stark unter die Haut und ist sehr lehrreich.Er könnte die Jugend von heute auch sehr gut vor so etwas wie Ritzen und Drogen Konsum abschrecken, da es dort sehr extrem gezeigt wird. Auch noch ein Daumen hoch für die gute Schauspielerische Leistung von Even Rachel Wood und Nikki Reed. Alles in allem ein sehr gut gelungener Film!

1 Kommentar 3.11.10 20:47, kommentieren

Werbung


Biographie

Ashley Michelle Tisdale wurde am 2. Juli 1985 in Monmouth County, New Jersey geboren. Ihre Eltern sind Lis Tisdale, geb. Morris, und Mike Tisdale. Sie wuchs in Ocean Township auf. Sie hat eine zwei Jahre ältere Schwester namens Jennifer Tisdale. Ihr Großvater mütterlicherseits ist Arnold Morris, der Entwickler von Ginsu Knives. Ihre Mutter ist jüdisch und Tisdale betrachtet sich selbst auch als jüdisch. Entdeckt wurde sie bei South Shore Mall von Bill Perlman, ihrem aktuellen Manager, als sie drei war. Sie spielte in fast 100 Werbespots mit. Im Alter von acht Jahren spielte sie eine tragende Rolle in dem Broadway-Musical „Les Misérables“ und tourte um die ganze Welt mit dem Musical „Annie“. Sie spielte unter anderem in den Bühnenproduktionen „Gypsy: A Musical Fable“ und „The Sound of Music am jüdischen Gemeinschaftszentrum von Monmouth County. Erst durch die Serie „Hotel Zack & Cody“ (2005-2008) und die Filmreihe „High School Musical“ (2006-2008) gelang ihr der Durchbruch.

Quelle : Wikipedia

1 Kommentar 3.11.10 20:35, kommentieren

Filmdaten

Filmdaten
Deutscher TitelDreizehn
OriginaltitelThirteen
ProduktionslandUSA, Großbritannien
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2003
Länge100 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieCatherine Hardwicke
DrehbuchCatherine Hardwicke,
Nikki Reed
ProduktionJeffrey Levy-Hinte,
Michael London
MusikMark Mothersbaugh
KameraElliot Davis
SchnittNancy Richardson
Besetzung
  • Evan Rachel Wood: Tracy Louise Freeland
  • Holly Hunter: Melanie Freeland
  • Nikki Reed: Evie Zamora
  • Jeremy Sisto: Brady
  • Brady Corbet: Mason Freeland
  • Deborah Kara Unger: Brooke LaLaine
  • Kip Pardue: Luke
  • Sarah Clarke: Birdie
  • D.W. Moffett: Travis
  • Vanessa Anne Hudgens: Noel
  • Jenicka Carey: Astrid
  • Ulysses Estrada: Rafe
  • Sarah Cartwright: Medina
  • Jasmine Salim: Kayla
  • Tessa Ludwick: Yumi

Quelle Wikipedia

Bilderlink : http://www.piercing-fashion.com/images/div/dreizehn-derfilm.jpg

1 Kommentar 29.10.10 11:56, kommentieren

Steckbrief


Name:  Ashley Michelle Tisdale

Spitznamen:  Ash,Blondie

Geburtsdatum:  2. Juli 1985

Geburtsort:  Monmouth County, New Jersey/USA

Augenfarbe:  Braun

Haarfarbe: natürlich : Brünett färbt sie aber gerne Blond

Geschwister:  Schwester Jennifer

Lieblingsfarbe:  Pink

Lieblingsessen:  Sushi und Pizza

Haustiere:  2 Hunde - Blondie und Mauii

 Quelle :http://www.superweb.de/kathab/ashley_tisdale/steckbrief__infos.htm

Bilderquelle : http://www.gossipygirlz.com/wp-content/uploads/2009/04/ashley-tisdale-hairstyles-brown-hair-pics-3.jpg

1 Kommentar 28.10.10 16:09, kommentieren

Nikki Reed

Reed wurde in West Los Angeles, Kalifornien geboren. Sie ist die Tochter von Cheye Houston, einer Kosmetikerin und Seth Reed, eines Bühnenbildners (unter anderem für Fight Club und Minority Report. Ihr Vater ist Jude, ihre Mutter eine Italienerin mit Cherokee-Wurzeln. Sie hat einen älteren Bruder. Reed selber gehört keiner Religion an. Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie zwei Jahre alt war. Sie wuchs bei ihrer Mutter in Culver City (Kalifornien) auf, ihr Bruder lebte beim Vater. Reed beschrieb ihre Jugend als „kompliziert“. Sie experimentierte mit Drogen, Alkohol und Sex.

Reeds Vater hatte mehrere Jahre lang eine Beziehung mit Catherine Hardwicke, die damals ebenfalls als Bühnenbildnerin arbeitete. Hardwicke hielt auch nach der Trennung den Kontakt aufrecht. Sie schlug Reed vor, ihre Jugenderfahrungen niederzuschreiben. Innerhalb von nur sechs Wochen während der Winterferien schrieben sie gemeinsam das Drehbuch zu dem Film Dreizehn. Nikki Reed hatte ursprünglich nicht vor, Schauspielerin zu werden, doch die Produzenten überredeten sie, selbst eine Rolle in dem Film zu spielen. So wurde sie neben Holly Hunter und Evan Rachel Wood in einer der Hauptrollen besetzt. Der Film wurde von Kritikern und Publikum gleichermaßen gelobt. Reed erhielt für ihre Leistungen als Schauspielerin und Autorin zahlreiche Auszeichnungen und Nominierungen wichtiger Filmpreise. Sie wurde unter anderem mit dem Independent Spirit Award und dem Young Hollywood Award als beste Newcomerin ausgezeichnet. Nach Beendigung der Dreharbeiten zu Dreizehn ging Reed zunächst zurück zur High School um ihren Abschluss zu machen, sie blieb jedoch weniger als ein Jahr dort, da sie von aufgebrachten Eltern wegen ihrer Rolle in Dreizehn kritisiert wurde. Ihren Abschluss machte sie schließlich mithilfe einer Heimlerngruppe. Im Alter von 14 Jahren zog sie von zu Hause aus und lebte ihr eigenes Leben.

Quelle : Wikipedia

Bild :http://twilight-review.com/wp-content/uploads/2009/05/nikkireed.jpg

28.10.10 15:55, kommentieren

Even Rachel Wood

 Evan Rachel Wood (* 7. September 1987 in Raleigh, North Carolina; eigentlich Evan Rachael Wood) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Leben : Schon als Kind spielt Evan Rachel Wood in den Theaterstücken ihres Vaters Ira David Wood III., der in einem Park in Raleigh ein experimentelles Theater namens Theatre In The Park gegründet hat. Wood tritt dort u. a. neben ihrem Vater, ihrer Mutter Sara Lynn Moore und ihren zwei älteren Brüdern Dana, der heute ein Musiker ist, und Ira David Wood IV auf. Im Alter von sieben Jahren verliert sie die Rolle des kindlichen Vampirs Claudia in Neil Jordans Interview mit einem Vampir an ihre fünf Jahre ältere Schauspiel-Kollegin Kirsten Dunst. Nach der Scheidung der Eltern im Jahr 1996 zieht Wood mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Ira nach Los Angeles. Dort sammelt sie schauspielerische Erfahrung im Fernsehgeschäft, darunter Auftritte in den Serien American Gothic und Touched By An Angel. 1998 bekleidet sie den kleinen Part von Sandra Bullocks Filmtochter in der Kinokomödie Zauberhafte Schwestern und übernimmt die Hauptrolle in Timothy Huttons Regiedebüt Träume bis ans Ende der Welt. In dem Drama agiert sie neben Kevin Bacon und Mary Stuart Masterson als verstörte Harriet, die nach dem Tod ihrer Mutter Trost bei einem 30-jährigen behinderten Mann sucht. Nach ihrer Rolle als Chloe Waters in der dritten Staffel der Krimiserie Profiler, ist Wood in der von Kritikern hochgelobten Familienserie Noch mal mit Gefühl (Once and Again) zu sehen. Als Jessie Sammler gibt sie den magersüchtigen Teenagern Amerikas ein Gesicht und wird u. a. im Jahr 2000 für einen YoungStar Award als beste jugendliche Darstellerin in einer Fernsehdramaserie nominiert. Privatleben : Von 2005 bis 2006 war Wood mit dem britischen Schauspieler Jamie Bell liiert, den sie bei den Dreharbeiten von Wake Me Up When September Ends von Green Day kennenlernte und erschien mit ihm zur Premiere seines Filmes King Kong. Zurzeit lebt Evan Rachel Wood in New York. Sie war zwei Jahre lang mit dem Musiker Marilyn Manson liiert, der ihr unter anderem den Song Heart-Shaped Glasses (2007) widmete und in dessen Musikvideo sie auch auftrat. Das Paar trennte sich 2008. Im Jahre 2009 kamen sie wieder zusammen, nachdem der Musiker Manson ihr einen Heiratsantrag machte.[6]Auch diese Versöhnung war nicht von Dauer, Manson trennte sich im August 2010 von ihr mit einer wilden Abschiedsparty. Wood verfügt über eine Gesangs- und Tanzausbildung und besitzt den Schwarzen Gürtel in Taekwondo. Zu ihren Hobbys gehören Schwimmen, Rollerbladen und Reiten.

Quelle : Wikipedia

Bild : http://www.topnews.in/files/evan-rachel.jpg

1 Kommentar 2.10.10 13:08, kommentieren

Handlung zum Film

Evan Rachel Wood spielt die 13-Jährige Schülerin Tracy, die eine Musterschülerin und brave Tochter ist. Sie lebt mit ihrer allein erziehenden Mutter Mel, die einen drogenabhängigen Freund hat, und ihrem Bruder Mason in einem kleinen Bezirk von L.A.. In diesem Jahr kommt sie auf die High School und am ersten Tag sind Tracy und ihre Freundin Noel (Vanessa Hudgens) ziemlich eingeschüchtert. An dieser Schule trifft sie auf die beliebte Clique um Evie Zamora, zu der sich viele Jungs, darunter auch Mason, hingezogen fühlen. Tracy ist so beeindruckt von der Lässigkeit der Clique, dass sie unbedingt dazugehören will. Als sie von Evie deren Handynummer bekommt, ist sie stolz und freut sich auf einen Shoppingtag auf der Melrose. Sie erkennt bald, dass Evie ihr eine falsche Nummer gegeben hat, fährt jedoch trotzdem zur Melrose und trifft dort Evie mit einer Freundin. Durch einen Zufall bietet sich ihr die Gelegenheit, eine Brieftasche zu stehlen. Diese nutzt sie und beeindruckt Evie. Sofort ziehen die drei Mädchen los, um mit dem gestohlenen Geld gemeinsam einkaufen zu gehen. Von da an beginnt Tracys Verwandlung. Sie gehört nun zur Clique, trinkt Alkohol, raucht, lässt sich piercen, schluckt LSD und ritzt sich aufgrund des schlechten Verhältnisses zu ihrem Vater und anderen Problemen. Ihre Mutter beginnt an ihr zu verzweifeln. Tracy ist nun nicht mehr die brave Tochter, sie wird aggressiv, trägt aufreizend knappe Kleidung und vergnügt sich mit Jungs. Mit Evie begeht sie Diebstähle und ihre Schulnoten werden immer schlechter. Evies Vormund, ihre Cousine Brooke hat selbst Probleme und deshalb lässt die fürsorgliche Mel die scheinbar arme und notbedürftige Waise Evie bei ihnen wohnen. Doch nach einiger Zeit eskaliert die Situation und Mel verlangt, dass Evie wieder bei Brooke wohnt, da diese nun wieder in der Stadt ist. Evie wendet sich daraufhin von Tracy ab und lässt diese links liegen. Als Tracy nach Hause kommt, trifft sie auf Brooke, Mel und Evie im Wohnzimmer. Evie hat alles gebeichtet, jedoch verschwiegen, dass sie die Anstifterin war. Brooke beschuldigt nun Tracy und will mit Evie aus der Stadt ziehen, weil Tracy angeblich ein schlechter Umgang für Evie sei. Mel jedoch hält zu ihrer Tochter und schließt zum Schluss die weinende Tracy in ihre Arme. Die Schlussszene zeigt Tracy, nun wieder relativ normal gekleidet, laut schreiend auf einem Karussell.

Text Quelle : Wikipedia

1.10.10 14:07, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung